King's Cake mit Backferment

Mit dem Ferment von www.backferment.de. Er sieht frisch angeschnitten etwas klitschig aus - aber schmeckt superlecker! 
 

20 g Flüssig-Backferment
200 g handwarmes Wasser
200 g Weizen

300 g Dinkel
1/2 Teelöffel Rosensalz *
1 Messerspitze gem. Vanille
70 g Butter
160 g Honig
50 g Sahne
25 g Wasser
125 g Sonnenblumenkerne
100 g Rosinen
50 g Zitronat *

* S. Austauschtabelle

Am Vorabend:
Ferment in warmem Wasser auflösen und mit dem feingemahlenen Weizen verrühren. Schüssel in eine Plastiktüte stecken, mit einem Tuch abdecken und über Nacht warm stehen lassen.

Morgens:
Herstellung beschrieben im Thermomix. Geht sicher auch mit der Hand (dann 15 Minuten kneten!) oder mit einer Küchenmaschine / Knethaken des Handrührgeräts.

Dinkel fein mahlen, mit Salz, Sonnenblumenkernen und Vanille mischen. Fermentteig, Butter, Sahne, Wasser, Honig und das Mehlgemisch in den Thermomix geben. Auf der Kneteinstellung 7 Minuten kneten lassen, dabei nach 3 Minuten die Rosinen und nach 6 Minuten das Zitronat hinzugeben. In eine Schüssel geben, kurz mit der Hand durchkneten gut abdecken und 60 Minuten gehen lassen.

Eine 30-cm-Kastenform mit Butter einfetten. Teig nochmals kurz durchkneten und in die Form geben. Abdecken und eine Stunde gehen lassen. Eine feuerfeste Form mit Wasser auf den Boden stellen und in den letzten 15-20 Minuten der Gehzeit den Ofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen. Form mit Dauerbackfolie abdecken und 30 Minuten backen. Die Folie entfernen und nochmals 30 Minuten backen.