Möhrentarte

Vorbereitung:  4 Stunden vorher den Teig aus der Tiefkühltruhe nehmen (oder 1,5 Stunden vorher zubereiten); siehe Bohnenpizza
Zubereitungsdauer: ca. 50 Minuten (inklusive Backen ); Hauptgericht (von 1/2 Teig) für 1 Person

200 g Möhren
65 g Zwiebel (netto)
1 Knoblauchzehe
1 Stück Zitrone (10 g)
55 g Scharfes Pfefferöl mit Einlage*
55 g Creme fraiche
1 TL Gemüsesalz *
60 g Wasser
2 Tomaten (140 g)

* s. Austauschtabelle

Zwiebel und Knoblauch schälen. Grob zerkleinern. Möhre in Stücke schneiden. Alles zusammen im Zerkleinerer (oder ähnlichem Gerät) raffeln. Zitrone, Öl, Creme fraiche, Salz und Wasser mit einem kleinen Mixer gut verschlagen. Mit der Möhrenmasse mischen.

 Eine 24-cm-Quicheform mit Öl einpinseln. Teig durchkneten und in kleinen Stücken zwischen den Händen flachdrücken, diese dann wie Patchwork nebeneinander in die Form legen. Einen Rand hochdrücken.

Möhrenmasse auf dem Teig verteilen. Tomaten in Scheiben schneiden und auf die Möhrenmasse legen.

Ofen 5 Minuten auf 225 °C vorheizen, unten im Ofen steht eine feuerfeste Form mit Wasser. Tarte auf dem Gitterrost einschieben und 25 Minuten backen, dann noch 5 Minuten im ausgeschalteten Ofen nachbacken..