Zucchinicremesuppe

Zubereitungszeit: 20-25 Minuten; Mit etwas Brot Hauptmahlzeit für 3 Person (etwa 7 Teller)

660 g Zucchini (3 Stück; netto)
1 große Knoblauchzehe
1 TL Gemüsebrühextrakt
600 g Wasser

1/2 TL Kardamom in Schale ungemahlen
1/2 TL Koriander ungemahlen
2 TL Gemüsesalz
15 g Dinkelmehl
100 g Sahne
1 Messerspitze Chili harrissari *
Petersilie

* s. Austauschtabelle

Zubereitung beschrieben im Thermomix.

Zucchini in Scheiben schneiden, Knoblauch schälen und würfeln. Mit Wasser und Gemüsebrühextrakt in den Thermomix geben. 19 Minuten garen (Thermomix: Stufe 1, 100 °C, sobald es gründlich kocht, auf 90 °C stellen). 10-14 Sekunden auf Stufe 10 pürieren.

Kardamom und Koriander in einem kleinen Mixer fein mahlen, dann eventuell sieben. Mit Salz, Mehl und Sahne verrühren. 1-2 Kellen von der heißen Kochflüssigkeit unterrühren. Mit dem Chili unter die Suppe geben, Thermomix schließen und auf Stufe 2 erneut zum Kochen (100 °C, 3 Minuten) bringen.

Auf dem Teller mit etwas Petersilie bestreuen.

Tipp:
Wer die Suppe für jemanden kocht, der absolut kein Chili mag, rührt es nicht unter die ganze Suppe, sondern gibt sich einfach etwas in den Suppenteller.
Statt der ungemahlenen Gewürzkörner kann man auch fertig gemahlene Gewürze nehmen, dann schmeckt es natürlich nicht so "frisch".
Die Suppe lässt sich in Portionen auch gut einfrieren.