Kohlrabipizza Margaflocke

Zubereitungszeit: ca. 35 Min; Hauptmahlzeit für 1 Person; vegan

1 Kohlrabi (brutto 250 g, netto 200 g)
100 g Nackthafer
1 Teelöffel Gemüsesalz *
3 Esslöffel Sonnenblumenöl
1 Teelöffel Zitronenschaum *
15 g Sonnenblumenkerne
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
50 g Wasser
2 Tomaten (210 g)
etwas Salz
2 TL Öl
etwas Petersilie

* s. Austauschtabelle

Kohlrabi schälen und im Zerkleinerer raffeln. Hafer flocken und mit Kohlrabi, 1 TL Salz, 3 EL Öl, Zitronenschaum, Sonnenblumenkernen. Pfeffer und Wasser gut verrühren.

Eine Quicheform (24 cm) mit Öl einpinseln, die Masse darin verteilen und mit einem Löffel glattstreichen. Die Tomaten in Scheiben schneiden und als oberste Schicht legen. Mit Salz bestreuen und Öl betröpfeln. In den kalten Ofen schieben, auf dem Boden steht eine feuerfeste Form mit Wasser. Bei 225 °C (Umluft) 25-30 Minuten backen. Mit Petersilie bestreuen und aus der Form essen.

Tipp:
Diese Art der Zubereitung eignet sich auch für Gemüse, dass wir "loswerden" möchten, weil wir einen Überschuss haben. Eventuell bei anderem Gemüse Vorsicht bei der Wasserzugabe, es kann mehr oder auch weniger nötig werden. Die Masse soll zusammen"pappen", aber nicht tropfen.