Dicke Bohnen

Zubereitungszeit: ca. 30-35 Min; Hauptmahlzeit für 1 Person (2 Teller)
100 % tiereiweißfrei

Roggenflocken geben einem Gericht das Gefühl, als ob Hackfleisch darunter ist. Falls jemand noch auf Suche nach Ersatz ist ;-) Ansonsten betrachte ich Roggenflocken einfach als eine leckere Ergänzung zu herzhaften Gemüsen.

900 g dicke Bohnen (= 300 g netto)
70 g Roggen
220 g Wasser
1 Teelöffel Gemüsebrühextrakt *
40 g Zwiebelringe (netto)

1 gestr. Teelöffel Salz
etwas gemahlener Kümmel
1 Esslöffel Olivenöl

etwas Schnittlauch
ein kleines Stück rote Paprika

* s. Austauschtabelle

Bohnen auspuhlen, die Hülsen auf den Kompost geben. Roggen flocken. Wasser und Gemüsebrühextrakt in einer Pfanne mit einander verrühren, Roggen und dann Bohnen hineingeben. Mit Zwiebelringen bestreuen. Deckel auflegen und auf größter Hitze zum Kochen bringen. Auf kleinste Einstellung drehen und 16 Minuten dünsten. Mit Salz, Kümmel und Olivenöl bestreuen, mit einem Kochlöffel verrühren.

Einen Teller mit der Hälfte des Gemüses füllen, mit Paprikastreifchen belegen und etwas gehacktem Schnittlauch bestreuen.

Tipp:
Wenn Topf- oder Pfannendeckel nicht so ganz dicht sind (das weiß man ja aus Erfahrung), sollte man lieber 20-30 g Wasser mehr nehmen.
Statt Olivenöl kann man auch anderes Öl nehmen.
Das Gericht schmeckt auch mit Brechbohnen!