Gefüllte Zucchini mit Feuersoße

Vorbereitung: ca. 8Stunden einweichen; Zubereitungsdauer: ca. 10-20 Minuten; Hauptgericht für 1 Person; 100% tiereiweißfreie Rohkost

Soße:
30 g Mandeln
40 g Wasser
1/2 Teelöffel Chili harrissari * (ca. 4 g)
1 sehr dünne Scheibe Ingwer (zu dünn zum Wiegen)
2 Esslöffel Öl
1 Tomate (95 g)
1/2 Teelöffel Salz
2 Esslöffel Wasser

Zucchini Füllung:
1 Zucchini (240 g)
30 g Nackthafer
50 g Möhre
1 Prise Salz
1 Esslöffel Öl

2-3 Basilikumblätter

* s. Austauschtabelle

Mandeln etwa 8 Stunden in einem Mixbecher in 40 g Wasser quellen lassen. Mandeln, Chili und Ingwer in einem kleine Mixer (z.B. Mr. Magic) 20 Sekunden zerkleinern. Öl, Tomate und Salz hinzugeben, nochmals 20 Sekunden schlagen lassen. 2 EL Wasser hinzugeben und nochmals kurz durchmischen.

Zucchini längs durchschneiden. Die beiden Hälften nebeneinander legen, mit der Schnittfläche nach oben, und mit einem Teelöffel aushöhlen. Hafer flocken. Die herausgehobene Zucchinimasse im Zerkleiner schlagen, Hafer, Salz und Öl hinzugeben und gut durchmixen. Die Zucchini damit füllen, glatt streichen. Mit Basilikumblättchen belegen. Die Soße um und über die Zucchini gießen.

Tipp:
Wer nicht gerne scharf isst, sollte unbedingt mit den Chili vorsichtiger sein oder es ggf. ganz weglassen und stattdessen eine kleine Knoblauchzehe nehmen.