Feigen mit Füllung

Nachtisch für 3 Personen; geht schnell; 100 % Rohkost

3 frische Feigen
1/2 TL gemahlene Vanille
1 TL Zitronenschaum *
100 g Banane (netto)

Soße:
20 g Möhre
1 TL Honig (10 g)
50 g Wasser

* s. Austauschtabelle

Den kleinen Stiel von den Feigen abschneiden, dann oben einen Deckel abschneiden. Das Innere der Feige vorsichtig herauslöffeln (auch aus dem Deckel) und mit Vanille, Zitronenschaum und Banane im großen Becher eines kleinen Mixers gut vermischen (30 Sekunden). Das ausgeschabte Feigeninnere ebenfalls hinzugeben. Alles gut im Mixer vermischen. Die Feigen füllen, Deckel aufsetzen. Von der Füllung bleibt einiges über.

Möhre in feine Scheiben schneiden, mit Honig und Wasser zum Rest Füllung geben und nochmals 30 Sekunden mischen. Deckel aufsetzen und alles im Kühlschrank aufbewahren (bei mir ging das 5 Stunden ohne Probleme).

Jede Feige auf eine eigene Untertasse setzen, mit Soße dekorativ übergießen und servieren.

Tipp:
Wer eine Süßspeise ganz ohne Tierprodukte möchte, ersetzt den Honig entweder durch rohen Agavennektar oder lässt ihn ganz weg.