Mungbohnen auf Blattsalat

Vorbereitung: Mungbohnen 3-4 Tage lang keimen lassen; Zubereitungsdauer: ca. 10 Minuten; Hauptgericht für 1 Person
Keine Tierprodukte; Rohkost

Dressing:
25 g kernlose Weintrauben
1 TL Zitronenschaum *
2 EL Sonnenblumenkernöl
1 gestr. TL Kräutersalz
45 g Wasser
1 kleine Knoblauchzehe, geschält (6 g)
1 geh. TL "Haltbarer Gartenmix" *
6 g Mandeln

Feste Zutaten:
110 g Salat
60 g Mungbohnensprossen
3 kleine Tomaten (120 g)
1 TL Leinsamen

* s. Austauschtabelle

Dressingzutaten in einem kleinen Mixer (z.B. Mr. Magic) 30 Sekunden lang mixen. Salat waschen, trockenschleudern und kleinzupfen (oder schneiden). Auf einem Essteller verteilen, mit einem Drittel des Dressings begießen. Mungbohnen in die Mitte häufeln. Tomaten vierteln und am Rand entlang legen. Rest Dressing über die Sprossen gießen, Leinsamen darüber streuen.

Tipp:
Ich habe diesen "Haltbaren Gartenmix" jetzt mittags schon zweimal für ein Dressing benutzt - genial! Den Spendern sei hier nochmal herzlichst für den riesigen Kräuterstrauß gedankt. Mein Tipp: Selbst wer nicht so nette Gäste hat, kann ja probieren, biologisch angebaute Kräuter zu bekommen, darunter vor allem auch ein paar nicht so bekannte wie Sauerampfer, große Kresse usw.