Manganentraum

Nachtisch für 2 Personen

1 kleine Banane (140 g brutto)
1 Kaki (280 g brutto)
1 TL Zitronenschaum *
2 TL Walnussöl (aus ungerösteten Walnüssen, kaltgepresst)
1 Messerspitze gem. Vanille
1/2 TL Zimt

* s. Austauschtabelle

Banane schälen. Kaki längs halbieren. Banane und eine halbe Kaki mit Zitronenschaum, Öl und Vanille in einem kleinen Mixer (z.B. einem Mr. Magic) ca. 30-40 Sekunden schlagen. Das ergibt eine schaumige glatte Masse.

Auf zwei Schüsselchen verteilen. Die zweite Kakihälfte einmal längs durchschneiden und dann quer in Scheiben schneiden - es ergeben sich leicht gebogene Dreiecke. Diese Dreiecke leicht versetzt an den Rand der Schüssel geben.

Zimt in der Mitte verteilen: Löffel über die Creme halten und mit dem Zeigefinger leicht gegen den Löffel klopfen (oder durch ein Sieb geben).

Tipp: Ein anderes Nussöl schmeckt  auch - ganz wichtig ist aber, dass das Öl nicht nur kalt gepresst, sondern auch aus ungerösteten Nüssen hergestellt wurde, damit es Rohkost ist.
Wir haben den Nachtisch sofort gegessen. Wer ihn noch eine Stunde in den Kühlschrank stellt, erhält sicher eine etwas puddingartigere Konsistenz. Allerdings könnte dann auch die Farbe weniger schön sein, weil Bananen schnell nachdunkeln.