Postelein als Rotkohlrahmen

100 % Rohkost; Zubereitungsdauer: ca. 10-15 Minuten; Hauptmahlzeit für 1 Person 

120 g Postelein
190 g Rotkohl
20 g Mandeln
1 Prise Salz
1 TL Zitronenschaum*

Dressing:
1 gestr. TL Salz
1 Messerspitze Würzpfeffer *
1 TL Zitronenschaum *
25 g Sonnenblumenöl
1/2 Apfel (45 g)
10 g Mandeln
15 g Petersilie (mit Stängel)
45 g Wasser

* s. Austauschtabelle

Postelein waschen, abtropfen lassen und trockenschleudern. Die Wurzelenden unten abschneiden. Den Rest kleinschneiden, mixen (damit die Stiele und die Blätter nicht nur auf einer Seite erscheinen) und auf dem Rand eines großen Tellers zu einem Kreis legen.

Rotkohl, Mandeln und Salz miteinander raffeln (z.B. mit dem Eiscrushermesser eines Philips Stabmixer Robust), in die Mitte des Tellers legen. Apfel kleinscheiden und mit den anderen Dressingzutaten in einem kleinen Mixer mit dem hochstehenden Messer 30-40 Sekunden lang mixen. Die "Rotkohlkugel" damit umranden, in die Mitte des Rotkohls eine Kuhle drücken und den Rest Dressing dort hineingießen.