Brotcremesuppe

Hauptspeise für 3-4 Personen; Resteverwertung

115 g trockenes Brot
300 g kochendes Wasser

90 g Porree
100 g Möhre
155 g Sellerie (netto)
120 g Wirsing
1 Zwiebel (35 g netto)
1 Knoblauchzehe
550 g Wasser
2 Teelöffel Gemüsebrühextrakt *

1-3 Prisen gemahlener Kümmel
1/2 TL Paprikapulver edelsüß
3 TL Kräutersalz
1-2 TL Zitronenschaum *
2 EL Olivenöl
125-150 g Sahne

Brot in Stücke brechen und mit kochendem Wasser übergießen. Gemüse evtl. waschen, putzen und kleinschneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen, in Stücke schneiden. Gemüse, Wasser und Gemüsebrühextrakt zusammen mit dem eingeweichten Brot in einen Topf geben.

Bei höchster Einstellung zum Kochen bringen. Sobald die Suppe kocht, auf Stufe 2-3 stellen, sodass sie bei geschlossenem Deckel weiter köchelt. Nach 15 Minuten Salz, Öl und Gewürze hinzugeben, gut durchrühren.

Mit einem Schöpflöffel etwa 150 g von dem Gemüse aus der Suppe nehmen. Sahne hinzugießen und dann pürieren (z.B. mit einem Stabmixer, in einem hitzefesten Mixer; man kann das natürlich auch von vornherein im Thermomix zubereiten). Die restlichen Gemüsestücke wieder unterrühren.

Einen Teller füllen und ein paar Sahnestreifen auftropfen. Ebensogut ist ein Klecks saure Sahne oder Schmand als Dekoration.

 * s. Austauschtabelle