Mungold

Vorbereitung: 7 Stunden einweichen; ca. 30-35 Minuten; Hauptmahlzeit für 2 Personen

150 g Mungbohnen
350 g Wasser
300 g Mangold (netto)
230 g Möhren (netto)
30 g Walnüsse
2 TL Kerbelwürze *
2 TL Gomasio *
50 g Schmand
100 g Wasser
2 TL Kräutersalz


* s. Austauschtabelle

Mungbohnen in 350 g Wasser 7 Stunden einweichen. In eine Pfanne geben. Auf höchster Einstellung zum Kochen bringen, bis Dampf unter dem Deckel entweicht, dann 5 Minuten auf kleinster Einstellung köcheln.

Mangold waschen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Schlechte Stücke von den Möhren entfernen, in Scheiben schneiden. Zu den Bohnen geben, nochmals zum Kochen bringen, bis Dampf unter dem Deckel entweicht. Auf kleinster Einstellung 15 Minuten dünsten.

Walnüsse, Kerbelwürze, Gomasio, Salz und Schmand in einem kleinen Mixer ganz fein schlagen. Wasser hinzugeben, mischen. Unter das Gemüse-Bohnen-Gemisch rühren. Servieren.

Tipp:
Schmeckt sicher auch gut nur mit Mangold (oder nur mit Möhren), ich hatte aber nicht genug Mangold im Haus.
Übrigens - das ist so ein Essen, wo ich mich quasi "reinsetzen" könnte..... :-)
Wer keinen Schmand essen möchte, nimmt stattdessen 3 EL Öl und 2 TL Zitronensaft, eventuell noch ein Stück Apfel.