Maronierter Weißkohleintopf

Vegan; Hauptspeise für 2-3 Personen

280 g Maronen brutto (= 175 g netto)
380 g Kartoffeln
275 g Weißkohl
2 Knoblauchzehen, geschält
1 TL Gemüsebrühextrakt *
250 g Wasser
30 g Sonnenblumenkerne
4 EL Sonnenblumenöl
2 TL Zitronensaft
1 TL Salz

* s. Austauschtabelle

Maronen in einen kleinen Topf mit Wasser geben; die Maronen müssen mit Wasser bedeckt sein. Zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, 4 Minuten warten. Wasser abgießen und Maronen schälen (erst die harte Schale, dann die weiche).

Kartoffeln unter fließendem Wasser gut abbürsten und in Scheiben schneiden. Weißkohl kleinschneiden und mit den Kartoffeln, den in Scheiben geschnittenen Knoblauchzehen, dem Gemüsebrühextrakt und 250 g Wasser in einen Kochtopf geben.

Bei höchster Einstellung zum Kochen bringen. Sobald Dampf unter dem Deckel entweicht, auf kleinste Einstellung drehen und 7 Minuten dünsten. Dann die Maronen (halbiert) hinzugeben, nochmals zum Kochen bringen und wieder herunterstellen und solange dünsten (ca. 7 Minuten), bis insgesamt die Dünstzeit 15 Minuten beträgt.

Sonnenblumenkerne mit Öl, Salz und Zitronensaft und 50 g Wasser verquirlen. Unter das Gemüse rühren und aufkochen lassen.

Tipp:
Allgemein heißt es, dass Maronen vor dem Kochen zum Schälen kreuzweise eingeschnitten werden sollen. Ich hatte dies vergessen - und es macht meiner Ansicht nach für die Leichtigkeit des Schälens keinen Unterschied.