Schneller Salat

Keine Tierprodukte

Ein Salat (mit einer Scheibe Brot danach erhält man eine gute Hauptspeise für eine Person), der mit allen Vorbereitungen und Reinigen der Geräte nicht mehr als etwa 10 Minuten beansprucht. Wenn man statt der hier aufgeführten Soße auch noch die Standardsalatsoße* nimmt, kann man noch mehr Zeit sparen. Es gibt also keine Ausrede mehr, ordentlich viel Salat zu essen :-)

Dressing:
1/2 Mandarine (ca. 40 g netto)
10 g Sonnenblumenkerne
1 TL Kräutersalz *
1 TL Zitronenschaum *
2 EL Sonnenblumenöl

Feste Zutaten:

1 Möhre (50 g)
1 Stück Fenchel (85 g)
40 g Rotkohl
85 g Eisbergsalat
1/2 Mandarine (s.o.)

5 schwarze Oliven

* s. Austauschtabelle

Dressingzutaten in einem kleinen Mixer 30 Sekunden gut durchmixen und in eine Schüssel geben. Salat wenn nötig waschen, abtropfen lassen und trockenschleudern. In Streifen schneiden und in die Schüssel geben. Restliches Gemüse kleinschneiden, zum Salat geben und alles mit dem Dressing verrühren. Die Mandarinenstückchen der zweiten Mandarinenhälfte im Kreis auf den Salat legen, dazwischen die Oliven platzieren.

Tipp:
Statt Sonnenblumenkernen kann man andere Nüsse nehmen, auch das Öl unterliegt dem persönlichen Geschmack. Ebenso lassen sich die Zutaten frei zusammenstellen, zwischen 250-300 g Gemüse ist eine gute Menge für eine Hauptspeise. Es ist immer gut, wenn knapp ein Drittel aus Blattsalat besteht. Wer keine Oliven mag, nimmt z.B. kleine Petersilienbüschel.