Canelloni-Haschee mit Sprossmungsalat

Vorbereitung: 36-48 Stunden Mungbohnen sprossen lassen *; 1 Portion (5 Canelloni) = 1 Hauptmahlzeit

40 g Mungbohnen

Salat:
100 g Mungbohnen
75 g Rote Bete
25 g Zucchini
1 EL Salatcreme Löwenbiss *
1 EL Rosmarinöl *
4 EL Wasser

5 Canelloni (z.B. vom Vortag mit entsprechender eingetrockneter Soße)
1 EL Kokosöl

25 g Sonnenblumenkerne
20 g Sonnenblumenöl
1 Prise Salz
50 ml Wasser

Etwas Petersilie

* s. Austauschtabelle

Mungbohnen keimen lassen. Nochmals durchspülen und auf einen großen Essteller geben. Mit gewürfelter Roter Bete und in Scheiben geschnittener Zucchini belegen. Salatcreme, Öl und Wasser verrühren und darüber gießen.

 

Die Canelloni in Stücke schneiden. Kokosöl bei großer Hitze in einer keramikbeschichteten Pfanne zerlassen. Canelloni darin anbraten und von beiden Seiten gut rösten. Kerne, Öl, Salz und Wasser gut in einem kleinen Mixer verquirlen, dazugießen und Canellonistücke darin wenden. Auf einen Teller geben und mit etwas Petersilie garnieren.

Tipp:

Mir schmeckte das fast noch besser als frische Canelloni!
Das Salz in der neuen Soße war im Grunde nicht nötig.