Rotkohlhirseauflauf

Hauptspeise für 1-2 Personen
Ohne Tierprodukte

65 g Hirse
210 g Rotkohl
1 kleiner Apfel (85 g)
30 g Cashewnüsse
250 g Wasser
2 EL Sonnenblumenöl
1 TL Gemüsebrühextrakt *
1 TL Kräutersalz
1/2 TL Senf
1-2 EL Haselnussöl

* s. Austauschtabelle

Hirse in einer feuerfeste Form (z.B. eine Alugusspfanne) geben. Rotkohl und Apfel kleinschneiden, mischen und mit den Cashewnüssen darüber verteilen. Die restlichen Zutaten (bis auf das Haselnussöl) miteinander verquirlen und über das Gemüse gießen. Deckel auflegen und im Ofen auf dem Gitterrost 1 Stunde bei 225 °C backen. Einen Teller füllen und mit etwas Haselnussöl beträufeln.

Tipp:
Bei dieser Flüssigkeitsmenge wird alles gar, die Hirse setzt jetzt leicht gebräunt am Pfannenboden an, so ähnlich wie man das vom persischen Reis kennt. Das ist lecker - aber wer das nicht möchte, muss etwas mehr Wasser nehmen.