Erdbeeraroma

Hauptspeise für Person

Zufällig hatte ich heute Morgen auf dem Markt die ersten deutschen Erdbeeren erstanden. Probiert - nee, also sehr aromatisch sind die noch nicht. Ich habe meinem Gast daher eine kleine Soße dazu gemacht, und so hatte er seine Hautpspeise (kein Appetit auf was Warmes). Das geht übrigens nur, wenn die Erdbeeren keine Schadstellen haben.

450 g Erdbeeren

Soße:
20 g Sahne
20 g Cashewnussmus *
30 g roher Agavennektar

* s. Austauschtabelle

Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Die Soßenzutaten in einem kleinem Mixer sehr gut durchschlagen und in eine kleine flache Schale umgießen. Zu den Erdbeeren reichen. Man kann sie dann am Stiel packen und in die Soße dippen.

Tipp: Anderes Nussmus schmeckt sicher auch; wer mag, kann noch mit ein bisschen Carob würzen.