Saure Chamoffeln

Hauptspeise für 1 Person / vegan

15 g Kokosöl ( 1 TL)
50 g Wasser
20 g Apfelessig
180 g Kartoffeln
15 g Zwiebeln (netto)
135 g Champignons
etwas Kräutersalz *
1 geh. TL Dinkelmehl
1 EL Wasser
etwas Petersilie

Salat:
45 g Eisbergsalat
1 Tomaten (90 g)
2-3 Champignons (50 g)

Dressing:
ein kleines Stück Rhabarber (2 g)
10 g Löwenöl *
15 g Sonnenblumenöl
1/2 TL Kräutersalz *
10 g Apfelessig
40 g Wasser

* s. Austauschtabelle

Wasser und Kokosöl in eine Pfanne geben. Kartoffeln unter fließendem Wasser gut abbürsten und in Scheiben schneiden und in die Pfanne geben. Zwiebeln würfeln, Champignons (Schmutz abbürsten) in Scheiben schneiden und auf die Kartoffeln legen. Bei höchster Einstellung zum Kochen bringen. Sobald Dampf unter dem Deckel entweicht, auf kleinste Einstellung drehen und 15 Minuten dünsten. (In der Zwischenzeit Salat zubereiten und essen.) Salzen und Rest Dressing (s.u.) unterziehen. Mehl in 1 EL Wasser verrühren, unter die Kartoffeln rühren und einmal kurz aufkochen. Auf einen Suppenteller geben, ggf. mit Petersilie dekorieren.

Salat waschen, trockenschleudern, kleinschneiden und auf einen großen Teller lecken. Tomaten in Scheiben schneiden, in eine andere Ecke, Champignons in Scheiben schneiden und in die letzte Ecke legen. Dressingzutaten in einem kleinen Mixer gut verquirlen.

Hinweis:
Dies ist ein köstliches Essen - wenn die Kartoffeln lecker sind! Da empfehle ich schon Biokartoffeln, die auf diese Weise ihr Aroma voll entfalten. Wer denkt "Och, wie langweilig, da brauche ich mindestens eine Soße!" sollte es erst einmal ohne Soße probieren.