Apridip-Kartoffeln mit Sommersalat

Hauptspeise für 1 Person / vegan

Dip:
20 g Sonnenblumenkerne
1 gestr. TL Kräutersalz *
1 Knoblauchzehe (geschält)
20 g Öl
3 TL Apfelessig
1 Aprikose (40 g netto)
30 g Wasser

Kartoffeln:
190-200 g Kartoffeln
20 g Olivenöl
ewas Kräutersalz *
frisch gemahlener Pfeffer

Salat:
65 g Chinakohl
1 Stange Spargel (40 g geschält)
50 g Erdbeeren (netto)
20 g Möhre
30 g Zucchini
2 Prisen Kräutersalz
frisch gemahlener Pfeffer
3 TL Apfelessig
2-3 Esslöffel Sonnenblumenöl

* s. Austauschtabelle

Dipzutaten in einem kleinen Mixer zu einer homogenen Masse schlagen (ca. 1 Minute).

Olivenöl in eine 20-cm keramikbeschichtete Pfanne geben. Kartoffeln unter fließendem Wasser gut abbürsten und in 8-10 mm dicke Scheiben schneiden und nebeneinander in die Pfanne legen. Bei höchster Einstellung zum Kochen bringen. Sobald Dampf unter dem Deckel entweicht, auf kleinste Einstellung drehen und 15 Minuten dünsten. (In der Zwischenzeit Salat zubereiten und essen.) Salzen, pfeffern, umdrehen und noch ein paar Minuten auf höchster Einstellung ohne Deckel rösten.

Auf einen Teller geben, Dip daneben klecksen. Der Dip ist reichlich!

Chinakohl in feine Streifen schneiden, auf einen Teller legen. Geschälten Spargel, gewaschene Erdbeeren und Möhre in Scheiben schneiden, auf dem Chinakohl verteilen. Zucchini in feine Scheiben zerteilen und am Rand auslegen. Salz, pfeffern und Essig sowie Öl darauf träufeln.
 

Hinweis:
Dies ist ein leckeres Essen - auch wenn die Kartoffeln nicht so lecker sind! (Ich danke der "Sternenfrau" für diesen Tipp, um nicht so wohlschmeckende Kartoffeln doch noch zu einer leckeren Mahlzeit umzuformen.)