Mungerlei

Vorbereitung: Bohnen 10-12 Stunden einweichen; Zubereitungsdauer: ca. 25 Minuten; Hauptgericht für 1 Person;

50 g Mungbohnen
125 g Wasser
135 g Kartoffeln (netto)
1 Knoblauchzehe
100 g Wasser
1,5 TL Gemüsebrühextrakt *
2 TL Zitronensaft
2 TL Oregano-Kokosstreich *
1 Prise Salz
2 TL Sonnenblumenkernmus

Salat:
Dressing:
15 g Sonnenblumenkerne
1 gesr. TL Rote-Beete-Salz *
15 g Sonnenblumenöl
1 EL Apfelessig
50 g Wasser

Gemüse:
75 g Sommerwirsing
35 g grüner Salat
1 kleine Nektarine (95 g netto)

* s. Austauschtabelle

Mungbohnen in einem kleinen Topf im Wasser einweichen. Kartoffeln unter fließendem Wasser gut bürsten, in Stücke schneiden. Knoblauchzehe schälen, in Scheiben schneiden. Beides zu den Mungbohnen geben. Deckel auflegen, auf höchster Einstellung erhitzen, bis Dampf unter dem Deckel austritt. Auf kleinster Einstellung, ohne den Deckel zu öffnen, 16 Minuten dünsten. Die restlichen Zutaten (Wasser, Extrakt, Zitronensaft, Streich, Salz, Nussmus) hinzugeben, unterrühren und erhitzen, bis sich alles gelöst hat. Wer Petersilie im Haus hat - ein bisschen als Dekoration auflegen.

Während das Essen gart, den Salat zubereiten und essen:

 

Die Dressingzutaten in einem kleinen Mixer ganz glatt quirlen, in eine Salatschüssel geben. Salat waschen, trockenschleudern in Streifen schneiden, Wirsing kleinschneiden und beides unter das Dressing ziehen. Nektarine entsteinen, in 8 Spalten schneiden und oben auf den Salat legen.