Apfelsineneis

10 Portionen

2 kleine Apfelsinen (180 g netto)
1/2 TL gem. Vanille
1/2 TL Lebkuchengewürz
1 MS Paprikapulver edelsüß
2 TL Zitronenschaum *
100 g Orangenblütenhonig
250 g Sahne
1 Mandarine
etwas Pampelmusat (ca. 2 TL *)

Apfelsinen schälen und in Stücke teilen. Mit Gewürzen, Zitronenschaum und Honig in einem kleinen Mixer fein schlagen. In den Kühlschrank stellen. Sahne mit einem Handrührgerät steif schlagen, die Apfelsinenmasse sehr gut unterziehen. Jeweils 1-2 EL in Silikon-Muffinförmchen füllen, mit ein paar Stückchen Pampelmusat dekorieren. Mandarine schälen, Stücke halbieren und jeweils ein halbes Stück neben das Pampelmusat stecken, mit der Spitze nach oben. Im Tiefkühlschrank fest werden lassen, dann in einer geschlossenen Plastikdose im Tiefkühlschrank aufbewahren. Etwa 10-15 Minuten vor dem Verzehr aus dem Tiefkühlschrank nehmen.

* s. Austauschtabelle