Hirsemaronen

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten; Hauptmahlzeit für eine Person

Maronen mit etwas Wasser zum Kochen aufsetzen, 5 Minuten kochen lassen.

Hirse mit Kreuzkümmel, Salz und 215 g Wasser zum Kochen bringen, auf kleinster Einstellung 20 Minuten dünsten lassen. In dieser Zeit die Maronen vorbereiten: Schale und Innenhaut abziehen. Am einfachsten geht das, wenn man oben an die Spitze zwei sich überschneidende Einschnitte macht. Halbieren oder vierteln.

In einer kleinen Pfanne 2 EL Erdnussöl heiß werden lassen. Senfsamen hinzugeben, Deckel auflegen und warten bis es nicht mehr spritzt, genauso mit dem Panchphoran und den Curryblättern verfahren, dabei Hitze etwas herunterdrehen. Dann geschälte und in Scheiben geschnittene Knoblauchzehe, gewürfelte geschälte Zwiebel und in Stücke geschnittene Chilischote darin anbraten, bis der Knoblauch leicht gebräunt ist. Maronen darin einige Minuten anrösten, 20 g Wasser hinzugeben und noch einige Minuten dünsten. Mit der Hirse gut vermischen. Einen Teller füllen, eventuell mit etwas Öl beträufeln.

Ergänzung:
Statt Öl kann man zum Schluss auch etwas zerlassene Butter über die Hirsemischung geben.

* s. Austauschtabelle