Rotkohl mit Kichererbsen & Roti

Vorbereiten: 50 g schwarze Kichererbsen 48 Stunden keimen lassen

Roti:

Dinkel mit Linsen fein mahlen, mit Gemüsesalz und Gewürzen mischen. Die Flüssigkeit unterrühren bzw. den Teig zu einem glatten Ball kneten. Abgedeckt ruhen lassen, bis das andere Essen fast fertig ist. Dann zu einem Fladen (10 cm Durchmesser) ausrollen, in einer beschichteten heißen Pfanne von beiden Seiten backen, bis braune Flecken entstehen.

Rotkohl mit Kichererbsen:

Rotkohl klein schneiden. Erdnussöl in einer Keramikpfanne sehr heiß werden lassen, Panchphoran, Mohn, Lorbeerblatt und Zimtstange darin anbraten. Kokoschips unterrühren, bis sie hellbraun sind, Kurkuma und Kreuzkümmel einrühren. Gemüse und Erbsen 2-3 Minuten anbraten (Hitze etwas herunterstellen), dabei das Chutney unterrühren. Schließlich das Wasser hinzugeben, Deckel auflegen. Sobald alles gut kocht, auf kleinste Einstellung drehen und 30 Minuten köcheln lassen. Salz und Mangopulver unterziehen, Cashewnussmus hinzufügen, unter Rühren kurz aufkochen, damit das Nussmus die Soße dickt.

Mit dem Brot servieren.

* s. Austauschtabelle