Spätzle mit Currybohnen

Currybohnen

Wasser in eine Pfanne geben, Gemüsebrühextrakt darin verrühren. Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden. Bohnen waschen, Spitzen abschneiden und in Stücke teilen. Gemüse ebenfalls in die Pfanne geben. Pfanne auf den Herd stellen, Deckel auflegen und bei höchster Einstellung zum Kochen bringen. Sobald Wasser aus der Dampföffnung oder unter dem Deckel entweicht, auf kleinste Einstellung drehen und 12-13 Minuten dünsten. Öl, Essig, Kerne, Curry, Salz und Wasser im Magic verquirlen, zu den Bohnen geben und einmal aufkochen.

Spätzle

Dinkel fein mahlen. Emmer so schroten, dass er körnig ist wie Grieß, aber nicht grober. Die drei Zutaten mit Salz und Kurkuma verrühren, dann die Flüssigkeiten hinzugeben und mit einem Handrührgerät gründlich durchschlagen. Der Teig sollte so beschaffen sein, dass er nicht durch den Hobel rutscht, aber kleine Tropfen „herausgucken“.

Wasser zum Kochen bringen, Hobel auflegen und etwa die Hälfe der Menge durchpressen. Sobald die Spätzle aufgestiegen sind, mit einer Schöpfkelle herausnehmen und in einem Sieb abtropfen lassen. Dann die zweite Portion herstellen. Das geht alles sehr schnell!

Soße mit Spätzle auf dem Teller servieren.