Carobkekse

Ohne Tiereiweiß

Mandeln in einem kleinen Mixer in drei Portionen fein mahlen. Getreide mischen und in der Getreidemühle fein mahlen. Alle trockenen Zutaten miteinander verrühren. Öl, Wasser und Honig hinzugeben, den Teig mit den Knethaken eines Handrührgerätes gründlich verkneten. Carob kann auch zum Schluss hinzugefügt werden.

Mit einem Teelöffel Teigportionen abnehmen, zwischen den Händen zu Kugeln rollen und die Kugeln nebeneinander auf ein mit Dauerbackfolie ausgelegtes Backblech setzen. Mit einer Gabel flachdrücken. Blech mit den Plätzchen in den kalten Ofen schieben und 15 Minuten bei 175 °C (Umluft) backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Wenn man den Carob weglässt, erhält man Vanillekekse. Mit verschiedenen Gewürzen (Zimt, Lebkuchen usw.) erhält man auch jedes Mal andere Varianten.