War eines der Rezepte, die nicht mehr in das Buch "Immer öfter vegetarisch" gepasst haben.

Erdbeerdrache

Getreide schroten, mit 80 ml Wasser verrühren. Zitronenscheibe und Banane schälen. Erdbeeren waschen, Stiele und schlechte Stellen entfernen. Apfel grob vorteilen. Obst in einem Mixer (evtl. in zwei Portionen) pürieren und alles mischen. Mischung in eine Schüssel geben, mit Kokosraspeln bestreuen, am Rand 8 Stücke getrocknete Drachenfrucht verteilen. In die Mitte eine schöne Erdbeere setzen.

Drachenfrüchte schmecken süßlich-säuerlich und sind vor allem wegen ihres Aussehens eine Aufwertung für jede Dekoration. Kurz in Wasser eingeweicht, geben sie eine stark violette Farbe ab.