War eines der Rezepte, die nicht mehr in das Buch "Immer öfter vegetarisch" gepasst haben. 

Knoblauchgurken 

Ein leeres Einmachglas, das etwa 1,2-1,5 Liter fasst, mit heißem Wasser ausspülen. Die Gurken als Ganzes hineingeben. Knoblauchzehen schälen, mit Pfeffer, Koriandersamen, Salz und Essig zu den Gurken geben. Das Glas mit kochendem Wasser auffüllen. Gut verschließen und 3 Tage lang bei Raumtemperatur stehen und 10 Tage im Keller reifen lassen.

Anschließend bei 8-10 °C (also im Kühlschrank) aufbewahren. Dafür ggf. in kleinere Gläser umfüllen, die in den Kühlschrank passen.