War eines der Rezepte, die nicht mehr in das Buch "Immer öfter vegetarisch" gepasst haben. 

Knofizwiebeln süß

„Das sieht schön aus“, meinte letztlich eine Bekannte, als sie meine eingelegte Pracht sah, „aber was machst du denn mit diesen Sachen?“

Nun, den Honig nehme ich zum Süßen von allen Dingen, wo das passt: gekochter Rotkohl zum Beispiel. Auch in Dressings ist er apart. Und Zwiebeln und Knoblauch schmecken zu fast allen Gemüsen gut.

Knoblauch und Zwiebel schälen, in Scheiben schneiden. Mit dem Pfeffer in ein kleineres Schraubglas geben (Volumen etwa die Hälfte eines Honigglases). Glas mit Honig auffüllen, zuschrauben und im Kühlschrank mindestens 3 Wochen durchziehen lassen.