War eines der Rezepte, die nicht mehr in das Buch "Immer öfter vegetarisch" gepasst haben. 

Obsttee

Das getrocknete Obst (selbst hergestellt oder gekauft) mit der Schere oder einem scharfen Messer in kleine Stücke schneiden.

Zusammen in eine große Tasse oder ein Teeglas geben und mit kochendem Wasser aufgießen. 5-10 Minuten ziehen lassen. Schmeckt auch nach Stunden noch, wenn der Tee abgekühlt ist. Die Fruchtstückchen lassen sich auch genießen, kein Grund sie wegzuwerfen!

Die Auswahl des Obstes richtet sich einfach nach dem, was wir gerade im Haus haben. Auch zu empfehlen sind Orangen, Pampelmusen und Pflaumen. Mit Rosinen oder Datteln ist es nicht aromatisch, nur „süß“.