Linsenkugeln

Linsen 36 Stunden keimen lassen. Mit Wasser und Curry-Blättern im kleinen Mixer zu einem Brei schlagen. Mit Galgantwurzel, Cayenne-Pfeffer und Asafoetida vermischen. Zwiebeln fein würfeln, untermischen. 10-20 Minuten ruhen lassen. Kokosöl auf großer Einstellung in einer Keramikpfanne erhitzen. Mit einem Teelöffel 5 Häufchen setzen, Deckel aufsetzen und 5 Minuten auf mittlerer Hitze braten, dann drehen und nochmals 3 Minuten braten. (Vorsicht – bei mir “explodierte” nach einigen Minuten etwas in der Pfanne, also wichtig, dass der Deckel aufliegt). Mit einigen Kokoschips dekorieren.