Broccoli-Pizza mit Soßenfix

Vegan

Teig:

Belag 1:

Gemüse:

Belag 2:

Teig:
Getreide mischen und fein mahlen. Mit Trockenhefe und Salz mischen. Erst mit 10 g Öl und 70 g Wasser verkneten, mindestens dann noch 5-10 Minuten kneten. Dabei, wenn das Mehl es zulässt, noch weitere 5 g Öl und 10 g Wasser einarbeiten. Zu einer Kugel unter Spannung formen und mindestens 15 Minuten gehen lassen.

Belag 1:
Die Zutaten für Belag 1 in einer kleinen Schüssel mit einem Löffel verrühren.

Gemüse:
Broccoli klein schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden.

Belag 2:
Die Zutaten für Belag 2 in einem kleinen Mixer glatt schlagen. Eventuell etwas mehr Wasser (also 70 g) nehmen.

Zubereitung:
Etwas Öl für die Form

Eine kleinere Pizzaform (24 cm) mit Öl einpinseln. Den Teig nochmals gut durchkneten, in Größe der Form ausrollen und in die Form legen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Belag 1 darauf geben und mit einem Teelöffel verstreichen. Das Gemüse darüber streuen, die Kräuter zwischen den Händen über das Gemüse zerreiben. Belag 2 darauf gießen, sodass möglichst alles Gemüse bedeckt ist. Eventuell Reste vom Belag 2 mit etwa 20 g Wasser durchschütteln und noch hinzugeben. Auf dem Gitterrost in den kalten Ofen schieben, auf den Boden eine ofenfeste Form mit Wasser stellen. Ofen auf 200 °C (Umluft) stellen und 30 Min. backen.

  * s. Austauschtabelle