Kamut-Weizen-Brötchen in verschiedenen Formen

Getreide mischen und fein mahlen. Hefe in 150 g Wasser auflösen. In das Mehl eine Kuhle drücken, das Hefewasser hineingeben und einen dicklichen Brei rühren. Abgedeckt mit einem Tuch 15 Min stehen lassen.

Salz und Öl an den Rand geben, Wasser hinzufügen. 10 Minuten gut mit der Hand verkneten. Eine Kugel unter Spannung formen, in die Teigschüssel zurückgeben. Schüssel in eine Plastiktüte stecken und 45 Min. gehen lassen.

In 10 Teigstücke zu je 80-82 g abwiegen (Reste unter "Spannung" halten). Brötchen, Schleifen, Schnecken und Zöpfchen formen, mit der Oberseite in Wasser und Mohn tauchen. Auf ein mit Dauerbackfolie/Backpapier ausgelegtes Blech legen. 20 Minuten unter einer Gärfolie gehen lassen, in der Zeit den Ofen auf 250 °C vorheizen. Auf dem Boden steht eine ofenfeste Form mit Wasser. Brötchen einsprühen, einschieben und 20 Minuten bei 200 °C backen. Klopfprobe machen! Auf ein Kuchengitter geben, mit Wasser einsprühen und auskühlen lassen.