Foccacia die Erste 

Meine erste Focaccia – und gleich sehr lecker.

Abends: Hefe in Wasser verrühren. Getreide fein mahlen, mit Salz mischen, in Hefewasser einrühren. In einer verschließbaren Plastikdose in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag: 2 Stunden vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen. Eine 24-cm-Quicheform gut einölen (besser: mit Backpapier auslegen).

Backofen auf 250 °C vorheizen, in der Zeit: Teig vorsichtig in die Quicheform geben (in der Apotheken-Umschau steht: fließen lassen, war bei mir aber zu fest, vielleicht mehr Wasser nehmen), mit einem nassen Spatel verteilen. Tomaten halbieren, mit der Schnittfläche nach oben in den Teig drücken. Mit einem Pinsel 1 EL Öl darauf träufeln. Petersilienstängel in 1-2 cm Stücke schneiden und mit dem Salz über den Fladen streuen. Ofen auf 220 °C stellen, 25 Minuten backen.