Ciabatta - erster Versuch

Vorabend (Vorteig):

Hefe im Wasser verrühren, Weizen fein mahlen, gut verrühren. Über Nacht bei Raumtemperatur gehen lassen.

Morgens

Hefe in 150 ml Wasser verrühren. Rotkornweizen fein mahlen. Hefewasser mit Vorteig, Mehl,  Salz, Nussmus und Öl erst rühren, dann auf einer glatten Fläche ca. 10 Minuten kneten, dabei 2 EL Wasser (4 EL) einarbeiten. Der Teig sollte gerade so fest sein, dass er nicht an der Knetfläche kleben bleibt. Zu einer Kugel formen, in der Schüssel in einer Plastiktüte 90 Minuten gehen lassen. Er ist dann deutlich größer.

Teig in 3 gleichgroße Teile teilen (je ca. 325-350 g), aus jeder Kugel 25-30 cm lange Rollen formen. (Dabei darauf achten, möglichst wenig zu kneten!!) Auf ein mit Dauerbackfoile ausgelegtes Backblech legen, mit den Händen leicht platt drücken

und noch einmal für 2 Stunden gehen lassen. Dabei mit Gärfolie abdecken. In den letzten 20 Minuten den Ofen auf 220 °C (250 °C) vorheizen.

Einschieben, 25 Min bei 220 °C backen. Auf ein Kuchengitter geben, mit kaltem Wasser einspritzen und abkühlen lassen.

Und hier im Anschnitt: