Rotkohl-Chips

Rohkost

(aufgenommen vor dem Trocknen)

Rotkohl ggf. waschen, abtrocknen lassen, vierteln und den Strunk herausschneiden. In Stücke schneiden, etwa Chipsgröße.  

Die restlichen Zutaten außer dem Leinsamen im Vitamix zu einer glatten Masse schlagen. Mit den Leinsamen und dem Rotkohl in einer großen Schüssel gut vermengen, dabei die Rotkohlstücke auch schon mal feste drücken, damit sie die Soße aufnehmen.

Auf drei bis vier Excalibur-Einschübe verteilen und bei 41 °C (bzw. 38 °C Einstellung) trocknen, bis die Chips knackig sind.

Übrigens: Die Strunkreste verarbeite ich mit Pestoresten usw. zu einer neuen Salatcreme!

* s. Austauschtabelle