Cole Slaw à la Ute

Dressing

Gemüse

Die Soßenzutaten – ohne Wasser – im Magic mit dem hochstehenden Messer 30 Sekunden schlagen. Dann das Wasser hinzugeben und nochmals 30 Sekunden schlagen. In eine Schüssel geben.

Weißkohl mit einem Messer in feine Streifen schneiden*, Möhren mit der Küchenmaschine in feine Streifen schneiden**. Beides mit dem Dressing vermischen. Wer will, kann das jetzt so essen. Wer einen Menüblog hat, füllt das ganze vorsichtig auf einen großen Teller und dekoriert mit der Petersilie.

Der Salat ist jetzt nicht sehr scharf, mir war das heute recht so. Wer es lieber kräftiger mag, sollte mehr Zitronensaft nehmen und je nach Geschmack, Senf- oder Peperonimenge (vorsichtig) erhöhen.

* Das mühesame Schneiden habe ich NUR FÜR EUCH mal mit der Hand gemacht, ich hätte das Gemüse normalerweise im Zerkleinerer oder Thermomix geschnitten, aber dann gibt es keine Streifen
** Da ist bei mir was schief gelaufen, das ist zu fein geworden, weil ich – noch verschlafen – das Messer unten noch in der Maschine mitlaufen hatte. Eigentlich wären das auch Streifen. Andererseits saugte die kleingeschnittene Möhre sehr schön die Soße auf.