Brot ohne Kneten mit Gehhilfe Nr. 3

Stufe 1 (24 Stunden vorher):

Roggen fein mahlen, mit Wasser und altem Sauerteig mischen. In einer Plastiktüte ca. 12 Stunden stehen lassen.

Stufe 2 (12 Stunden vorher):

150 g von der Stufe 1 abnehmen und in einem gut schließenden Schraubglas in den Kühlschrank stellen für das nächste Backen. Roggen fein mahlen, mit Sauerteigansatz und 300 g Wasser verrühren (ein Kochlöffel reicht)

Stufe 3 (Backen, bei mir ein Morgen)

Hefe im Wasser auflösen. Roggen und Dinkel fein mahlen und mit Salz, Hefe und Sonnenblumenkernen mischen. Mit dem Hefewasser zum Sauerteig geben und mit einem großen Löffel gründlich verrühren, bis kein Mehl mehr sichtbar ist. Eine 30-cm-Brotform, Profi-Email von Dr. Oetker, gut einfetten. Teig hineingeben, mit der nassen Hand herunterdrücken und glattstreichen. Mit einem scharfen Messer einschneiden.

Form in eine große Plastiktüte geben und 2 Stunden gehen lassen. In den letzten 20 Min. den Ofen auf 230 °C (Heißluft) vorheizen, 1 Stunde bei 200 °C backen.

Durch die frische Hefe habe ich fast 1,5 Stunden Gehzeit gespart. Das Brot sollte nach dem Backen etwa 7-8 Stunden ruhen, bevor es angeschnitten wird, weil es dann deutlich besser schmeckt.