Wildhefebrot 2015/1

Vor 7 bzw. 8 Tagen angesetzt:

- 1 getrocknete Bio-Aprikose
- Schale von 1 ausgepresster Bio-Zitrone
- 1 TL Imkerhonig
- aufgefüllt in einem Schraubglas auf 1 Liter mit EM-Wasser

Deckel des Schraubglases nur locker auflegen. Man soll alle 12 Stunden umrühren. Ich habe das geschlossene Glas etwas geschüttelt. Vorgestern habe ich die Zitronen entfernt und das Glas in den Kühlschrank gegeben.

Brot

Abends:

Miteinander verrühren. In einer Pengdose übenacht gehen lassen.

Morgens:

Dinkel mit Koriander fein mahlen. Alle Zutaten zusammen gründlich verkneten (7 Minuten mit der Hand). Zu einer Kugel unter Spannung formen, in einer Pengdose warm, aber nicht heiß (z.B. in der Nähe der Heizung) dreimal gehen lassen, zwischendurch immer wieder durchkneten: 2,5 Stunden - 2 Stunden - 1 Stunde.

Nochmals durchkneten. Zu einem Brotlaib formen und unter Gärfolie gehen lassen, bis der Ofen auf 250 °C vorgeheizt ist.

Ich habe das Brot mit 2 x Klimagaren auf dem Lochblech gebacken. Ofen vorgeheizt auf 250 °C, Brot auf das heiße Lochblech gelegt, Wassersprühen ausgelöst. 30 Min. bei 190 °C, dann den zweiten Wasserstoß ausgelegt. Nach 35 Min. war das Brot fertig.