Sauerkrautige Hokkaidotorte

Teig:

Dinkel fein mahlen. Mit Salz und Trockenhefe vermischen. Wildhefe hinzugeben, gründlich verkneten und in eine Pengdose geben. Etwa 1 Stunde gehen lassen.

Füllung:

Hokkaido würfeln, so fein die Geduld zulässt (was bei mir nicht sehr viel ist, also kürzer als 1 cm war das wohl kaum), Sauerkraut kleinschneiden. Die restlichen Zutaten im Vitamix verquirlen, mit dem Gemüse mischen.

Teig in zwei Portionen teilen (je 160 g), mit Hilfe von Streumehl ausrollen für 20-cm-Quicheformen. Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen. In die Formen legen, einen kleinen Rand hochziehen. Gemüsemasse hineingießen. Ofen (Heißluft) auf 225 °C vorheizen. Quicheformen auf den Gitterrost geben, 25 Min. bei 200 °C backen.

Völlig gewöhnt an PerfectClean, habe ich die Formen nicht eingefettet... das war ein Fehler.