Blitzkekse, abgemagert, darmfreundlich

 

Getreide zusammen fein mahlen und mit den anderen trockenen Zutaten verrühren. Essig, Reisbrei und Erdnussmus mit den Flüssigkeiten und dem Agavendicksaft zu dem Mehl geben. Mit den Händen (ab und an mit Wasser befeuchten) kleine Kugeln formen (Durchmesser ca. 1,5 cm), nebeneinander auf ein mit Dauerbackfolie ausgelegtes Backblech setzen. Mit einer Gabel die Kugeln zu Plätzchen drücken, dann nochmals in die andere Richtung mit der Gabel drücken, sodass sich ein Rautenmuster ergibt. In den auf 160 °C (Heißluft) vorgeheizten Ofen schieben. 20 Min. bei 160 °C backen und auf einem Kuchngitter abkühlen lassen.

Dies ist mein erster Versuch mit Reisbrei (ich erinnerte mich da an ein Rezept aus Waltraud Beckers "Lust ohne Reue", ein immer wieder tolles Buch!). Reisbrei hat den großen Vorteil gegenüber Hülsenfrüchten, dass er geschmacksneutraler ist und.... es sei hier einmal gesagt: auch nicht zu Blähungen führt :-)