Zitronenkuchen (Rührteig)

Für den Guss:

Weizen und Emmer fein mahlen, mit Backpulver und Salz in einer Rührschüssel für ein Handrührgerät mit Rührbesen vermischen. Zitrone in Stücke schneiden. Im Magic Nussmus, Öl, Apfelessig, Zitrone und Honig verquirlen, mit dem Wasser und dem Schalenabrieb zu dem Mehl geben und mit den Rührbesen verrühren, bis sich ein schwer reißender Teig ergibt. Den Teig in eine gut gefettete kleine Kastenform (18 cm) füllen, in den kalten Backofen stellen und 45 Min. bei 165 °C (Heißluft) backen. Den Rand vorsichtig mit einem Messer lösen, abkühlen lassen und den Kuchen lauwarm vorsichtig von der Form nehmen und auf ein Gitterrost stellen. Abkühlen lassen.

Die Zutaten für den Guss in einer kleinen Pfanne zerlassen, gut durchrühren. Über eventuelle Risse im Kuchen geben, sonst Löcher einstechen, und hineingießen. An den Stellen, wo dieser Guss eingesunken ist, ist der Kuchen besonders lecker, schon lauwarm.