Der Thermomix (im Aufbau)

Direkt zur Tabelle: hier

Oder als scherzhaftes Synonym: Der Wunderkessel

Der Thermomix kostet in der neusten Version so um die 1000 Euro. Da ist natürlich schon die Frage: Ups, brauche ich so ein Ding wirklich?

Einfache Antwort: Nein. Die Menschen haben vor dem Thermomix lecker gekocht und können es auch ohne Thermomix weiterhin tun. Jedoch ist der Thermomix eine wertvolle Küchenhilfe, die sich besonders dort hervortut, wo ich mehrere Arbeitsgänge nun in einem Gerät machen kann wie: mahlen und mixen, kochen und pürieren. Ich bekomme im Zusammenhang mit dem Thermomix zwei Arten von Zuschriften "Oh, du benutzt den Thermomix so oft!" oder "Warum benutzt du den Thermomix nicht öfter?" Man sieht - das ist alles auch ein bisserl subjektiv. Strenggenommen kann man in einem kleinen Haushalt die Herdplatten und alle Küchenmaschinen - fast alle - wegschmeißen, er mahlt ja sogar Getreide. Jeder macht so seine eigenen Erfahrungen, was er im Thermomix machen kann und möchte, und was nicht.

Hier folgt also meine ganz persönliche Liste, was ich gerne im Thermomix mache - und was nicht. Das habe ich in einer Tabelle aufgeführt, wo Ihr rechts lesen könnte, wie es auch ohne geht. Nun brauche ich nicht mehr in JEDES Rezept zu schreiben, wie es auch anders machbar ist.  Die Tabelle werde ich ähnlich wie die Austauschtabelle laufend erweitern. Außerdem plane ich einen Film, in dem ich zeige, was im Thermomix gut geht - und was auch nicht.

Anfänger mit dem Thermomix giepern häufig nach Rezepten speziell für den Thermomix. Die sind im Grunde nicht nötig. Spätestens nach drei oder vier Wochen wissen wir nämlich, wie es geht. Die Rezepte sind ja nicht anders, wie ersetzen nur einige Arbeitsgänge.

Übrigens ein Tipp zum Saubermachen, der in meiner Version der Anleitung leider nicht steht: Halb mit Wasser füllen, einige Sekunden (4-10) auf Stufe 10 laufen lassen. Nachspülen, eventuell mit einer weichen Küchenbürste nachsäubern. Dadurch erübrigt sich das ständige Auseinanderschrauben nach jedem Gebrauch.

Es gibt übrigens eine Sache, die nach meiner Erfahrung mit keinem anderen Gerät überhaupt geht: Die Herstellung von wirklich feinem Nussmus, und zwar dank der Temperaturanzeige des Thermomix auch in Rohkostqualität. Wir können im Thermomix auch ganze Mahlzeiten kochen, so steht es in der Werbung. Ich habe das für mich eigentlich nur für Spargelgerichte übernommen. Und für eine mehrköpfige Familie mit normalem Appetit klappt das auch nicht. Noch ein paar Dinge, wo andere Geräte überlegen sind:

Was ich nur vom Thermomix kenne:

Thermomixtabelle

Cremesuppe

Die Zutaten zusammen weichkochen, dann mit einem Pürierstab pürieren oder in einen Mixer/eine Küchenmaschine umfüllen und pürieren.

Hefeteig herstellen (bis zu 700 g Mehl)

Handknetgerät, Küchenmaschine, mit der Hand; Hefe mit einem Teil des Wassers vorher verrühren, das kann beim Thermomix entfallen.

Kräutersalz herstellen

Hier ist der Thermomix bei größeren Mengen ideal. Kleinere Mengen gehen auch in einem kleinen Mixer wie dem Magic Maxx.

Nüsse mahlen

Geht auch mit der Küchenmaschine, dem Magic Maxx oder einem Mixer
Bei kleinen Mengen wird's im Thermomix nicht so gut

Suppe

Mixer geht sicher auch, genau wie ein normaler Topf (dann das Gemüse einfach mit dem Messer oder einer Raffel kleinschneiden).

 

Wer übrigens so gerne einen Thermomix hätte, aber ihn so teuer findet und ihn sich nicht leisten kann: In Ebay gibt es auch gebrauchte Modelle zu günstigeren Preisen. Und: Jeder gibt monatlich auch mal Geld für Firlefanz aus. Wenn wir konsequent jeden Monat eine kleine Summe beiseite legen (seien es 5, 10, 20 oder 50 Euro) und uns zum Geburtstag usw. Geld wünschen - dann können wir uns diesen Traum auch erfüllen, der auch nicht teurer ist als ein kleiner Städteurlaub und wesentlich billiger als ein Auto. Da muss jeder entscheiden, wo seine Prioritäten liegen: So liegen Friseurbesuche teils um die 100 Euro, habe ich mir sagen lassen. Na, dann mal eine Weile nur ein übers andere Mal zum Friseur gehen und das gesparte Geld ins Schweinderl stecken. Und Raucher haben so einen Thermomix ganz schnell zusammen, wenn sie mit dem Rauchen aufhören ;-)